2. Spieltag
Karlsruher SC
-:-
VfL Bochum
( -:- )
Austragungsort: Wildparkstadion
Tickets bestellen Spielplan

Gegner im Detail: Der VfL Bochum 1848

Vorberichte

Am Sonntag um 13.30 Uhr steht für den KSC der Heimspielauftakt gegen den VfL Bochum im Wildparkstadion an. Vorab ging es für den Gegner wie gewohnt unter unsere Lupe.

1848 oder doch 1939?
Der VfL Bochum trägt die Jahreszahl 1848 stolz in seinem Namen, doch das offizielle Gründungsjahr ist es nicht. Wie kommt es dazu? Das Jahr 1848 ist für die Westfalen deshalb so wichtig, weil es den Grundstein für den späteren VfL Bochum legte. Denn am 26.07.1848 erschien in der Bochumer Zeitung „Märkischer Sprecher“ ein Aufruf zur Gründung eines Turnvereins in der Stadt. Sieben Monate später entstand dann tatsächlich der Bochumer Turnverein, einer der ersten Vereine Westfalens. Das offizielle Gründungsdatum des heutigen VfL Bochum 1848 fällt allerdings erst auf den 14.04.1939, als sich der Turnverein Bochum 48, die Germania 06 und TuS Bochum vereinigten.

„Flutlichtblau“
Im Sommer präsentierten die Bochumer ihre neuen Trikots und wählten dabei eine ganze besondere „Farbe“ aus, nämlich „Flutlichtblau“. Das Heimtrikot des Teams von Thomas Reis erstrahlt dabei in der dunklen Ausführung, das Auswärtstrikot in einer helleren. Die quer über das Trikot verlaufenden Streifen sollen dabei die Lichtstrahlen des Flutlichtes widerspiegeln. Entstanden ist das Trikotdesign aus der markanten Optik des Ruhrstadions heraus, dessen Flutlichtmasten den VfL-Fans bereits aus der Ferne den Weg zu ihrem Heimspielort weisen.

Mit Erfahrung aus Italien
Den für uns spannendsten Transfer dieser Wechselperiode tätigten die Bochumer erst vor circa einer Woche. Denn am vergangenen Freitag stellte der VfL Raman Chibsah vor, einen neuen Mann für das zentrale Mittelfeld. Der 27-jährige gebürtige Ghanaer wechselte mit 15 Jahren in die Jugend des US Sassuolo nach Italien und von dort in die U19 von Juventus Turin. Bei verschiedenen italienischen Vereinen sammelte er bis zum heutigen Tag 94 Einsätze in der Serie A. Nach seinem Wechsel zu den Bochumern bezeichnete der Geschäftsführer Sport des VfL, Sebastian Schindzielorz, ihn als „passsicher, zweikampfstark, dynamisch und mit internationaler Erfahrung“ ausgestattet. Am gestrigen Tag nahm Chibsah zum ersten Mal am Mannschaftstraining der Westfalen teil. Ob es am Sonntag schon für seinem ersten Einsatz in der 2. Bundesliga reicht, wird sich zeigen. Auf jeden Fall heißt es für den KSC: Aufgepasst!

Noch keine Beiträge verfügbar

2. Spieltag

Begegnung Ergebnis Datum/ Uhrzeit
:
1:1 25.09.2020 18:30h
:
2:1 25.09.2020 18:30h
:
1:0 26.09.2020 13:00h
:
0:0 26.09.2020 13:00h
:
0:0 26.09.2020 13:00h
:
-:- 27.09.2020 13:30h
:
-:- 27.09.2020 13:30h
:
-:- 27.09.2020 13:30h
:
-:- 28.09.2020 20:30h
Tabelle
Platz Verein Spiele g. u. v. Tore Diff. Punkte
1.
Erzgebirge Aue
2 1 1 0 4:1 3 4
2.
VfL Osnabrück
2 1 1 0 3:2 1 4
3.
Holstein Kiel
2 1 1 0 1:0 1 4
4.
1. FC Heidenheim
1 1 0 0 2:0 2 3
5.
SV Sandhausen
1 1 0 0 3:2 1 3
5.
Hannover 96
2 1 0 1 3:2 1 3
7.
Hamburger SV
1 1 0 0 2:1 1 3
8.
Fortuna Düsseldorf
2 1 0 1 2:2 0 3
9.
SpVgg Greuther Fürth
2 0 2 0 2:2 0 2
10.
Jahn Regensburg
2 0 2 0 1:1 0 2
11.
FC St. Pauli
1 0 1 0 2:2 0 1
11.
VfL Bochum
1 0 1 0 2:2 0 1
13.
1. FC Nürnberg
1 0 1 0 1:1 0 1
14.
SV Darmstadt 98
2 0 1 1 2:3 -1 1
15.
Eintracht Braunschweig
2 0 1 1 0:2 -2 1
16.
SC Paderborn 07
1 0 0 1 0:1 -1 0
17.
Karlsruher SC
1 0 0 1 0:2 -2 0
18.
Würzburger Kickers
2 0 0 2 0:4 -4 0

Noch nicht verfügbar


Match
Center
- : -
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen