Rund 750 Freikarten ausgegeben

Spenden-Aktion von KSC TUT GUT. und der KSC GRENKE aKAdemie für das Lernfreunde-Haus ein großer Erfolg

KSC TUT GUT.

Mit der einsetzenden kalten Jahreszeit werden viele Probleme für Bedürftige in Karlsruhe und der Region größer. So sind zum Beispiel Geflüchtete, Wohnungslose aber auch Renter*innen vor allem im Winter auf die Unterstützung anderer angewiesen. Das nahm sich KSC TUT GUT.  und die KSC GRENKE aKAdemie zum Anlass, gemeinsam mit dem Lernfreunde-Haus eine Aktion zu starten: Spender*innen konnten wärmende Kleidung und Schlafsäcke am BBBank Wildpark abgeben und bekamen im Gegenzug Freikarten für das letzte Heimspiel des Jahres gegen den FC St. Pauli.

Rückblickend lässt sich nun sagen, dass die drei wöchentlichen Termine Ende Oktober und Anfang November bei den Fans sehr positiv angenommen wurden und ein voller Erfolg waren! Unterstützt wurde das KSC TUT GUT.-Team an den Abgabestationen von der U17 der KSC GRENKE aKAdemie, so zieht auch der organisatorische Leiter Pascal Huber ein positives Resümee: „Die Kooperation zwischen der GRENKE aKAdemie und dem Lernfreunde-Haus besteht schon seit dem letzten Jahr – wir waren beispielsweise auch schon einmal mit unseren Spielern vor Ort und haben mit den Jugendlichen aus der Einrichtung Fußball gespielt. Für uns war deshalb schnell klar, dass wir auch bei dieser Aktion tatkräftig unterstützen werden. Der Erfolg der Aktion spricht für sich und es wird daher sicherlich auch nicht die letzte Aktion dieser Art bleiben.“
Und der Erfolg spiegelte sich auch in den Zahlen wider: Es wurden insgesamt circa zwei Schiffscontainer mit warmer Kleidung und Schlafsäcken für Bedürftige gefüllt, das entsprach im Umkehrschluss gleichzeitig 750 Freikarten für die hilfsbereiten Spender*innen. In regelmäßigen Abständen fuhren die fleißigen Helfer*innen aus der GRENKE aKAdemie und dem Lernfreunde-Haus Busse voller Bekleidung in die Einrichtung. Das Lernfreunde-Haus wird die Spenden während ihrer „offenen Kleiderkammer“ an Geflüchtete und Bedürftige aus der Region ausgeben. Gerade über den Winter stellt die warme Kleidung eine enorme Unterstützung für die Menschen dar.  
Außerdem steht die Aktion sinnbildlich dafür, dass „Geben“ Freude bereitet und einfach eine großartige Sache ist: Viele Familien, die sich aufgrund mangelnder finanzieller Mittel einen Stadionbesuch nicht leisten können, konnten sich durch ihre Spende darüber freuen, ein Spiel ihrer Lieblingsmannschaft live im BBBank Wildpark anzusehen – neben dem schönen Gefühl, etwas Gutes für ihre Mitmenschen getan zu haben.
„Alles in allem hat die gesamte KSC-Familie Großes geleistet und das Engagement war überwältigend! Der KSC, unsere GRENKE aKAdemie und KSC TUT GUT. sind sehr stolz und dankbar für die enorme Unterstützung und Hilfsbereitschaft unser blau-weißen Fans“, betont Dorinja Weizel, Projektmanagerin CSR.


Match
Center
4:4