U19 punktet verdient gegen starke Mainzer

U19 von Noah Hilbrecht

Gegen das Spitzenteam aus Mainz konnten die Badener am Samstag ein 2:2 (1:0) im heimischen Wildpark einfahren. Der Ausgleich für die Gäste fiel dabei in der letzten Spielminute.

In der Anfangsphase der Partie gegen robuste aber dennoch fußballerisch überzeugende Gäste konnten sich die Spieler von Cheftrainer Zlatan Bajramovic und seinen Assistenten Martin Stoll und Balligh Karrouchy gut wehren, sodass sich eine offene Partie entwickelte. So konnte Marco Pasalic die Jungs vom Oberrhein nach einer halben Stunde nicht unverdient in Führung bringen (30.). Nach diesem Führungstreffer verloren die Gastgeber im weiteren Spielverlauf aber ein wenig den Faden und ließen in der restlichen ersten Halbzeit den nötigen Zugriff vermissen.

Auch nach der Pause brauchten die Karlsruher eine gute Viertelstunde, um wieder besser in das Spielgeschehen eingreifen zu können. Diese Phase nutzten die mittlerweile dominanten Mainzer zum Ausgleich, der zu diesem Zeitpunkt in Ordnung ging (48.). In der Folgezeit konnten sich die Badener dann wieder Schritt für Schritt in die Partie zurückkämpfen, sodass die Zuschauer im Wildpark letztlich wieder eine Partie auf Augenhöhe bestaunen konnten, in der der Doppelpack von Marco Pasalic die erneute Führung für den KSC besiegeln sollte (73.). Die Hausherren setzten alles daran, die drei Punkte in der Schlussphase zu verteidigen und ließen den Gästen auch nur wenige Möglichkeiten zu, ehe der Schiedsrichter in der 90. Minute auf Freistoß für die 05er entschied. Dieser konnte zwar vom Torhüter des KSC pariert, aber nicht festgehalten werden. Aus dem anschließenden Gewühle heraus konnten die Mainzer schließlich zum 2:2 vollenden, bevor der Unparteiische die turbulente Partie beendete.

Fazit des Trainerteams Bajramovic/Stoll/Karrouchy:

„Die Jungs haben sich heute ein großes Kompliment verdient, für die Leistung, die sie gegen körperlich und fußballerisch starke Mainzer abgeliefert haben. Über die gesamte Spieldauer geht dieses Unentschieden in Ordnung, nichtsdestotrotz tut der späte Ausgleich natürlich weh.“

Für die U19 des KSC steht jetzt eine spielfreie Woche bevor, ehe es am 27.04 zum nächsten schwierigen Spiel nach München geht.

Liste
Match
Center
- : -
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen