Sebastian Freis beim Lehrgang „Management im Profifußball“

Club

Die DFL und der DFB bieten zum dritten Mal den Zertifikatslehrgang „Management im Profifußball“ an. Dieses Mal ist auch der KSC dabei vertreten: Ex-Profi Sebastian Freis, Leiter unserer Scoutingabteilung, nimmt ab Oktober am Lehrgang teil.

Beim Lehrgang, der gemeinsam von der DFL und vom DFB für Clubs aus der 1. bis 3. Liga, sowie der Flyeralarm-Frauenbundesliga veranstaltet wird, geht es um die Möglichkeit den zukünftigen Manager*innen eine Ausbildung auf exzellentem Niveau zu ermöglichen. Teilnehmen kann dabei dennoch nicht jede*r. Ein Empfehlungsschreiben und/oder eine Nominierung durch die verschiedenen Bundesligen selbst ist dafür nötig. Die Teilnahme unseres ehemaligen Stürmers stellt neben einer persönlichen strategischen Weiterentwicklung auch einen unmittelbaren Mehrwert für den KSC dar.

An insgesamt 19 Präsenztagen und weiteren digitalen Lehreinheiten geht es unter anderem um die Vermittlung von Fachwissen in den Bereichen Bundesliga, Sport allgemein und Management. Die Themenbereiche sind dabei vielseitig wie der Fußball selbst:  Von der Vermarktung im Profifußball über das Scouting und die Kaderplanung – der Fachbereich von Sebastian Freis – bis hin zu Finanzmanagement und Controlling.

Wir wünschen Basti viel Spaß und tolle Erfahrungen beim Lehrgang!


Match
Center
1:2