KSC TUT GUT.: Weihnachtswunschaktion mit der Heimstiftung Karlsruhe

KSC-Familie erfüllte Weihnachtswünsche

KSC TUT GUT.

Für die Kinder und Jugendlichen des Sybelcentrums der Heimstiftung Karlsruhe wurden in diesem Jahr Weihnachtswünsche von den Mitarbeitenden der KSC-Geschäftsstelle und der Profis erfüllt. Damit sollte den Jungen und Mädchen die Weihnachtszeit durch KSC TUT GUT. verschönert werden.

Inzwischen ist Weihnachten bereits ein paar Tage her, die ersten Neujahresvorsätze laufen an und das ein oder andere Geschenk, das noch vor zwei Wochen unter dem Baum lag, findet inzwischen den Weg zurück in den Laden und wird gegen etwas anderes eingetauscht. Nicht passiert ist das mit den Geschenken der KSC-Familie an die Kinder und Jugendlichen des Sybelcentrums der Heimstiftung Karlsruhe. Ob das „Matti Maulwurf fährt U-Bahn“-Buch, eine Einhorn-Kuscheldecke, Sneakersocken oder eine ganz moderne Bauchtasche – 100 Weihnachtswünsche wurden von Mitarbeitenden und Profis des KSC besorgt und verpackt und sorgten bei den Jungen und Mädchen des Sybelcentrums für große Freude.

Weihnachten ist für viele Menschen die Zeit der Wünsche, des Schenkens, aber auch des aneinander Denkens. Mit der KSC TUT GUT.-Weihnachtswunschaktion wollten wir vom KSC an diejenigen denken, die auf die Unterstützung anderer angewiesen sind. Bei der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung der Heimstiftung Karlsruhe, die schon lange Partnerorganisation von KSC TUT GUT. ist, kamen die Geschenke so an der richtigen Stelle an. Für rund 170 junge Menschen bietet das Sybelcentrum Unterstützungsangebote im ambulanten, teilstationären und stationären Bereich an.

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um diesen Inhalt ansehen zu können.

Als Dankeschön überreichte die Leiterin des Sybelcentrums, Teresa Musacchio, dem Karlsruher SC viele kleine bunte Geschenke, die die Kinder und Jugendlichen schon seit Wochen für die KSC Familie gebastelt, gebacken oder gemalt hatten.

„In einer Zeit, die alle – und besonders unsere jungen Menschen – vor große Herausforderungen stellt, ist es wichtig, Rückhalt und Zuspruch zu erfahren. Daher möchte ich mich ganz herzlich für das tolle Engagement des KSC bedanken. Impulse zu setzen und aktiv zu werden ist ein wichtiger Bestandteil, um junge Menschen zu inspirieren“, so Teresa Musacchio.


Match
Center
2:2