Digitalisierung

SAP wird Technologiepartner beim KSC

Business

Der Karlsruher SC treibt die Modernisierung seiner Strukturen weiter intensiv voran: Gemeinsam mit der SAP als neuem Technologiepartner wird die Digitalisierung des Vereins konsequent weiterverfolgt.

„Gerade mit solch einem hervorragenden Partner sind wir in der Lage, den KSC hier voranzubringen und wichtige Schritte zu gehen, die den Verein mit neuen Möglichkeiten ausstatten und ihn so zukunftsfähig zu machen“, erklärte KSC-Geschäftsführer Helmut Sandrock.

Zuletzt waren in den vergangenen zehn Monaten bereits im Bereich Kommunikation | Medien verschiedene Digitalisierungsthemen erfolgreich umgesetzt worden (wie beispielsweise die neue KSC-Webseite oder der Ausbau des Bewegtbildbereichs mit Reichweitenzuwächsen von über 300 %). Für das Jahr 2018 stehen zum Start der langfristig angelegten Partnerschaft verschiedene Projekte im Bereich „Marketing und Vertrieb“ im Fokus.

Wir freuen uns sehr, zukünftig einen Traditionsclub aus der Region wie den Karlsruher SC mit unserer Technologie unterstützen zu können

Stefan Wagner, General Manager Sports & Entertainment bei der SAP

Die Planungen sehen vor, zur kommenden Saison 2018/19 unter anderem ein neues Ticketing-System inklusive Zugangskontrolle an den Start zu bringen.

„Für nahezu alle Bereiche, bei denen der Fan mit dem KSC in Kontakt tritt, können wir so künftig schneller, besser und genauer auf den Fan eingehen und ihm einen deutlich besseren und moderneren Service bieten“, äußerte sich Michael Becker, Bereichsleiter Marketing, Vertrieb & Digitalisierung des KSC. „Ziel ist es auch, so nachhaltig Prozesse zu optimieren und Umsätze zu steigern. Für diese Entwicklung müssen im ersten Schritt als Fundament passende und zukunftsfähige IT-Systeme eingeführt werden“. „Die SAP bietet hierfür innovative Lösungen, welche alle Bereiche eines modernen Fußballvereins aus einer Hand abdecken.“

„Die Cloudlösung SAP Event Ticketing ermöglicht es dem KSC, zukünftig auch im Bereich Ticketing neue Vertriebswege und Marketingansätze zu nutzen, etwa durch eine innovative Social Media Integration.“

Ein weiterer zentraler Baustein wird das Mobile Ticketing sein, „welches zusätzlich zur Buchung auch den Stadionzugang mit dem Smartphone erlaubt“, erläuterte Fadi Naoum, Entwicklungsleiter des Bereichs Sports & Entertainment. Darüber hinaus wird der Verein für den Bereich Merchandising ein modernes Warenwirtschaftssystem inklusive Kassensystem und einem angeschlossenen Onlineshop an den Start bringen. 

Für die Implementierung der unterschiedlichen Systeme sowie die Anbindung an die vorhandene Struktur wurde mit dem langjährigen SAP Gold-Partner UNIORG ein weiterer erfahrener Partner gewonnen.

In den letzten Jahren konnten wir bereits einige Projekte mit Vereinen aus der Bundesliga und 2. Bundesliga erfolgreich umsetzen

Hans-Peter Kreft, Geschäftsführer der UNIORG Gruppe

„Als Partner auf Augenhöhe freuen wir uns darauf, auch beim KSC unsere Expertise einbringen zu dürfen.“

Liste
Match
Center
1:1
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen