Gemeinsam gewinnen


Die Reha-Südwest hat gemeinsam mit dem KSC eine neue Kooperation gestartet, die sich zu einer dauerhaften Zusammenarbeit entwickeln soll. Als Träger der Jugend- und Behindertenhilfe unterstützt die Organisation Menschen mit Behinderung und ihre Familien in vielen Lebensbereichen – von der Frühförderung bis hin zu Wohnprojekten.

Ein erstes Projekt ist bereits angelaufen: Bootsmann, Therapiebegleithund und vierbeiniger Begleiter von KSC-Kicker Dominic Peitz, arbeitet mit Kindern mit und ohne Beeinträchtigung in einer inklusiven Kita. Noch vieles mehr wie gemeinsames Kochen und ganz andere Aktivitäten haben die Projektverantwortlichen im Kopf. „Mit der Kooperation zwischen dem KSC und Reha-Südwest unter dem Motto ‚Gemeinsam gewinnen‘ wollen wir für ein Miteinander von Menschen mit und ohne Handicap sensibilisieren. Respekt, Wertschätzung und Toleranz sind Werte, die für uns alle wichtig sind.“ fasst Tobias David, Geschäftsführer Reha-Südwest, die Idee in Worte. „Eine Fußballmannschaft gewinnt durch ein konstruktives Zusammenspiel aller Spieler. Die Gesellschaft gewinnt durch ein Zusammenspiel unterschiedlicher Menschen in der Schule, am Arbeitsplatz, beim Wohnen, bei der Freizeitgestaltung und beim Sport.“ zeigt er die Parallelen auf.

4-Pfoten zu Besuch im Zaubergarten

Gemeinsam gewinnen
Impressionen
Anzeige