30.04.2014 - 13:00

Außenverteidiger Philipp Max wechselt zum KSC

Der KSC ist in seinen Kaderplanungen für die kommende Saison einen weiteren wichtigen Schritt vorangekommen. Außenverteidiger Philipp Max wechselt zur neuen Spielzeit vom FC Schalke 04 in den Wildpark. Max unterzeichnete beim KSC einen bis zum 30.06.2017 gültigen Vertrag.

„Philipp ist ein talentierter Außenverteidiger, der tolle Perspektiven hat und eine Menge mitbringt“, erklärte KSC-Sportdirektor Jens Todt. „Er hatte einige andere Optionen, umso mehr freut es uns, dass er sich ganz bewusst für den KSC entschieden hat.“

„Für mich ist der Wechsel nach Karlsruhe ein Schritt nach vorn“, äußerte sich Max nach der Vertragsunterzeichnung. „Ich will mich in Karlsruhe weiterentwickeln - und dafür ist diese junge Mannschaft, die sich sehr gut präsentiert und entwickelt hat, genau die richtige Wahl. Ich freue mich sehr darauf, in der neuen Spielzeit Teil dieses Teams zu sein.“

Max kam bisher in zwei Bundesligapartien und 54 Spielen (3 Tore) in der Regionalliga West für den FC Schalke 04 zum Einsatz.

Die Eckdaten des neuen Spielers:
Name: Philipp Max
Geburtstag: 30.09.1993
Geburtsort: Viersen
Größe: 178 cm
Gewicht: 75 kg
Bisherige Vereine: FC Schalke 04, Bayern München, 1860 München, SC Baldham

Trainingsplan
09.05.2016 - 15.05.2016

-

-

14.00 Uhr Training

15.30 Uhr Training

10.00 Uhr Training

10.00 Uhr Training

15.30 Uhr 34. Spieltag
KSC - Arminia Bielefeld

Onlineshop
Anzeige